Zu erst kommt das Modell

Hier könnt Ihr nicht fertige Arbeiten einstellen um euch Rat zuholen oder einfach nur um den Werdegang zu dokumentieren.
Benutzeravatar
Eike
Administrator
Beiträge: 294
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:26

Re: Zu erst kommt das Modell

Beitragvon Eike » Mi 9. Aug 2017, 09:23

Hallo Herbert,

die Bewegung ist sehr schön eigefangen. Auch mir gefällt im Detail der Faltenwurf sehr gut.
Was mir jedoch sofort aufgefallen ist, Fußballschuhe laufen vorn spitz zu und sind im Spann von der Seite gesehen keilförmig - es sei denn, es handelt sich um einen "historischen Fußballer", dann passt das.

Grüße
Eike
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1152
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Zu erst kommt das Modell

Beitragvon Hans » Mi 9. Aug 2017, 13:25

Hallo Ulli ,
eine Möglichkeit - vielleicht hat Herbert noch eine andere ? - säg dir ein kleines 6 schenkeliges Klötzchen, zum Ball hin etwas " leicht höhlen " damit es nicht wegrutscht , du kannst es von oben gegen den Ball festhalten und dann mit dem Bleistift umranden ; irgendwann geht das Muster natürlich nicht auf , diese Stelle drehst du dann nach unten .
Die Rillen entlang der Striche schnitzen ,ist ja klar .
Ich würde mir - da ich Lötzeug habe - ein kleines Kupferblech schneiden und obenauf einen Halter löten , das Blech kann man auch schön an die Rundung vom Ball anpassen . Vorallen wird dann ein Feld wie das andere .

Gruß , Hans
Benutzeravatar
Ulrich
Anfänger(in)
Beiträge: 244
Registriert: Do 9. Jul 2015, 23:06

Re: Zu erst kommt das Modell

Beitragvon Ulrich » Mi 9. Aug 2017, 16:59

Hallo Hans, das ist eine sehr gute Idee. Lötkolben habe ich, nicht nur einen. Und als Fernmeldebaumonteur kann ich damit auch umgehen ;) . Da ist mir schon sehr geholfen. Schön das es das Forum ermöglicht Fragen zu stellen.Und man bekommt gleich einen Lösungsweg aufgezeigt. DANKE.
Gruß Ulli
Benutzeravatar
Volker
Ambitionierte(r) Anfänger(in)
Beiträge: 407
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:39

Re: Zu erst kommt das Modell

Beitragvon Volker » Mi 9. Aug 2017, 17:38

Hallo Herbert,
Deinen Fußballer finde ich einfach Spitze! Die Figur in Bewegung, das Hemd und die Hose im Bewegungs-Faltenwurf und der Ball mit dem 5-Kantmuster. Das ist extrem realistisch geschnitzt.
Viele Grüße von Volker
Benutzeravatar
hoerbi
Forgeschrittene(r)
Beiträge: 689
Registriert: So 21. Jun 2015, 18:41

Re: Zu erst kommt das Modell

Beitragvon hoerbi » Mi 9. Aug 2017, 19:09

Hallo Schnitzfreunde,

danke für eure positive Meinung zum Fußballer.

@ Ulli, nun mit dem Muster des Fußballs habe ich mich einige Stunden beschäftigt um es so hinzubekommen. Da ich von der Materie überhaupt keine Ahnung habe, musste Google herhalten.
Also ein normaler Fußball ist aus 12 Fünfecken und 20 Sechsecken zusammengesetzt.
Dabei wird jedes Fünfeck von Fünf Sechsecken umgeben.
Letztlich habe ich mir dann einen Ball meiner Enkeltochter bei gesucht, um die Anordnung der Fünf und Sechsecke genauer zu sehen. Der Rest war dann relativ einfach.

@ Eike, beim genauen betrachten der Arbeit wirst du sehen, das Hose und Hemd so wie Schuhe nicht dem heutigen Standard entsprechen und ehr auf 30 Jahre zurückdatiert werden sollten.
Die Figur soll ein Geschenk zum 60. werden und ist daher endsprechend angepasst.

@ Hans, den Ball als Kugel zu fertigen war mit einem kleinen Umweg verbunden. Den ersten Ball habe ich aus dem Stück geschnitzt, doch je mehr ich daran rum geschnitzt habe, um so unförmiger wurde er und hätte maximal an einem Osterstrauß seinen Zweck erfüllt. Es gibt jedoch hierfür eine ganz einfache Lösung. Den Ball habe ich als Kugel gedrechselt und anschließend mit einem Stich 3 /30 mm verkehrt herum in der Hand überschnitzt. So blieb er schön rund und selbst verbliebene Bleistiftstriche lassen sich auf diese Weise ohne Probleme weg schneiden.

Wie bereits geschrieben, habe ich noch ein paar Feinheiten überarbeitet.
Der Oberschenkel des rechten Beines wurde etwas schwächer gemacht. Die Haare haben mir nicht gefallen, also runter mit der Mähne. Ein paar Falten mussten noch etwas angeglichen werden und an den Unterarmen etwas Material abgetragen. Also hie noch mal die geänderte Figur.

bild1.jpg
Mit besten Grüßen aus Thüringen
Herbert
Benutzeravatar
Ulrich
Anfänger(in)
Beiträge: 244
Registriert: Do 9. Jul 2015, 23:06

Re: Zu erst kommt das Modell

Beitragvon Ulrich » Mi 9. Aug 2017, 19:19

Hallo Schnitzfreunde, ich bin mit den vorgeschlagenen Lösungswegen zufrieden.Danke an Hans und Herbert. Ich habe gerade ein anderes Objekt in Arbeit. Danach werde ich den vorgestellten Rohling versuchen zu vollenden.Wenn er zeigbar ist, werde ich ihn noch mal einstellen.
Gruß aus Meck/Pom, Ulli .
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1152
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Zu erst kommt das Modell

Beitragvon Hans » Mi 9. Aug 2017, 19:59

hoerbi hat geschrieben:Hallo Schnitzfreunde,

Wie bereits geschrieben, habe ich noch ein paar Feinheiten überarbeitet.
Der Oberschenkel des rechten Beines wurde etwas schwächer gemacht. Die Haare haben mir nicht gefallen, also runter mit der Mähne. Also hier noch mal die geänderte Figur.

bild1.jpg


Hallo Herbert , ja - die Frisur sieht so viel schöner aus , mit der Änderung kommt der Bursche noch besser raus !

Gruß , Hans

Zurück zu „In Ausführung befindliche Arbeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast