Frauenbüste

Hier könnt Ihr nicht fertige Arbeiten einstellen um euch Rat zuholen oder einfach nur um den Werdegang zu dokumentieren.
Benutzeravatar
Eike
Administrator
Beiträge: 347
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:26

Re: Frauenbüste

Beitrag von Eike » Do 10. Mär 2016, 16:33

Genau Herbert, also ungefähr wie malen nach Zahlen, wobei hier nicht alles im Detail beschrieben ist sondern eher die prinzipielle Vorgehensweise.

So, jetzt gibt es noch die letzten Fortschritte, dann ist erst mal Ruhe im Karton, weil ich die nächsten zwei Wochen keine Zeit habe bzw. nicht zu Hause bin. Auf den Bildern kann man erkennen, das das Holz vor und hinter den Armen weg ist, wie ich es im vorherigen Beitrag beschrieben habe. Auch der Zopf wurde entsprechend angelegt. Der nächste Schritt wäre das Abrunden der Kanten (Arme, Kopf, Zopf und Rücken). Wie man vielleicht erkennen kann, ist der Kopf auch leicht abgewinkelt - schaut also nicht geradeaus.

IMG_4114.jpg

IMG_4113.jpg

IMG_4112.jpg

IMG_4111.jpg

IMG_4110.jpg
Gruß
Eike
Benutzeravatar
Volker
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 529
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:39

Re: Frauenbüste

Beitrag von Volker » Fr 11. Mär 2016, 18:38

Hallo Eike,
eine sehr gute Idee so einen Werdegang mit Bildern darzustellen! Ich freue mich schon auf die nächsten Folgen. Sieht bisher schon sehr professionell aus.
Viele Grüße von Volker
Benutzeravatar
Eike
Administrator
Beiträge: 347
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:26

Re: Frauenbüste

Beitrag von Eike » Fr 11. Mär 2016, 20:25

Hallo Volker,

professionell ist gut :? Schön, das Dir die Art des Berichts gefällt. Ich werde weiter berichten. Wie schon gesagt, wird es nun etwas dauern.

Gruß
Eike
Benutzeravatar
Ulrich
Ambitionierte(r) Anfänger(in)
Beiträge: 382
Registriert: Do 9. Jul 2015, 23:06

Re: Frauenbüste

Beitrag von Ulrich » Mo 14. Mär 2016, 12:56

Hallo Eike, mir gefällt was ich da sehe. Das wird bestimmt toll. Ich wünsche dir weiterhin eine glückliche Hand und freue mich schon das fertige Werk zu sehen. Gruß Ulli
Norbert
Neuling
Beiträge: 32
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 08:50

Re: Frauenbüste

Beitrag von Norbert » Di 22. Mär 2016, 09:28

Hallo Eike,

Hut ab, das sieht ja jetzt schon super aus.
Ich bin gespannt, wie der fertige Zustand sein wird.

Viele Grüße
Norbert
Benutzeravatar
Eike
Administrator
Beiträge: 347
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:26

Re: Frauenbüste

Beitrag von Eike » Fr 2. Mär 2018, 23:40

so, nach langer Zeit

Die Arme sind nun etwas abgerundet.
image.jpg
Ein paar Schnitte am Zopf und Kopf.
F2465351-7977-4675-95B8-D5069B18D141.jpeg
Grüße
Eike
Benutzeravatar
hoerbi
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 833
Registriert: So 21. Jun 2015, 18:41
Kontaktdaten:

Re: Frauenbüste

Beitrag von hoerbi » Sa 3. Mär 2018, 11:05

Hallo Eike,

jetzt weis ich wieder um was für eine Büste es sich hierbei handelt. Das gleiche Buch habe ich selbst, doch bisher wenig genutzt.
Wie geht es nun weiter. Ich würde dir empfehlen, erst mal die Haarstruktur wie auf der Zeichnung zu sehen ist, genauer anzulegen und das Gesicht richtig auszuarbeiten, bevor du am Körper weiter machst. Ansonsten sieht alles schon mal sehr gut aus.
Mit besten Grüßen aus Thüringen
Herbert


http://www.schnitzen-hr.de
Benutzeravatar
hoerbi
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 833
Registriert: So 21. Jun 2015, 18:41
Kontaktdaten:

Re: Frauenbüste

Beitrag von hoerbi » So 4. Mär 2018, 21:18

Hallo Eike,

habe dieser Tage diese Büste, die etwa der Göße deiner entspricht fertig gestellt ( ca. 20 cm breit und 25 cm hoch).

Problem waren die Haare, und ein paar andere Kleinigkeiten, die ich bisher immer vor mir hergeschoben habe. Eines ist jedoch sicher, je größer die Arbeit, um so mehr Details sind gefordert.
Vielleicht kannst du ja hiervon was entnehmen, was für deine Arbeit von Nutzen ist.
bild1.jpg
Mit besten Grüßen aus Thüringen
Herbert


http://www.schnitzen-hr.de
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1379
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Frauenbüste

Beitrag von Hans » Mo 5. Mär 2018, 06:56

Hallo Herbert ,

was soll man dazu noch sagen - besser geht's nicht mehr . Es wird Zeit , daß es wärmer wird , damit ich auch wieder in meinem Nebengebäude arbeiten kann ; möchte auch wieder mal was kreatives machen . Gestern habe ich einige Sachen an Werkzeugmaschinen etc. dort eingelagert, ( mußte die Werkstatt von meinem Bruder 2 Tage lang kpl.ausräumen und alles mitnehmen ) da sah ich sogar eine Kunststoffflasche bei mir mit " gefrorenen " dest. Wasser , so kalt ist es dort zur Zeit .

Aber es geht ja schon wieder aufwärts mit der Kälte .

Grüße an alle ... von Hans
Benutzeravatar
Volker
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 529
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:39

Re: Frauenbüste

Beitrag von Volker » Mo 5. Mär 2018, 17:43

Hallo Herbert,
wenn ich Deine Frauenbüste ansehe merke ich wie weit ich noch von Deiner Perfektion entfernt bin.
Deine Arbeit ist einfach wunderschön geworden. Es ist mir eine Freude sie anzusehen.
Viele Grüße von Volker
Antworten