Blumen - Lindenholz

Hier könnt Ihr nicht fertige Arbeiten einstellen um euch Rat zuholen oder einfach nur um den Werdegang zu dokumentieren.
Benutzeravatar
hoerbi
Forgeschrittene(r)
Beiträge: 726
Registriert: So 21. Jun 2015, 18:41

Re: Blumen - Lindenholz

Beitrag von hoerbi » Do 9. Feb 2017, 21:10

Hallo Marianne,

es ist schön, das du an deiner Arbeit nun auch die anderen Forenmitglieder teil haben lässt. Aus meiner Sicht ist dein Relief sehr gut geworden.
Auch ist es sauber genug geschnitten. Das Problem mit dem Sauber schneiden eines Reliefs hat wohl jeder, denn um in alle Winkel und Ecken zu gelangen bedarf es mitunter spezieller Werkzeuge.
Was das Wachs betrifft, sollte es nicht flüssig werden, da sich Inhaltsstoffe wohlmöglich voneinander trennen könnten.
Ein Pinsel mit recht harten Borsten reicht für gewöhnlich aus um das Wachs dünn aufzutragen.
Mit einer ganz sauberen Schuhbürste oder Sisalbürste wird ca. 24 Stunden nach dem Wachsauftrag die Arbeit poliert.
Mit besten Grüßen aus Thüringen
Herbert
Sepp
Anfänger(in)
Beiträge: 229
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:24

Re: Blumen - Lindenholz

Beitrag von Sepp » Fr 10. Feb 2017, 14:09

Hallo Marianne

Wie schon Herbert geschrieben hat sind die Ränder sauber geschnitten.
Einen Tipp an dich habe ich aber noch. Achte bei schneiden der Kanten mehr auf die Faserrichtung. Sollte dies nicht möglich sein, dann schneide von oben, also Quer zur Faserrichtung.
Bei Wachsen sollte auch das Holz Zimmertemperatur haben.

Gruß Sepp
Benutzeravatar
Achim
Anfänger(in)
Beiträge: 211
Registriert: Do 21. Apr 2016, 15:21

Re: Blumen - Lindenholz

Beitrag von Achim » Sa 11. Feb 2017, 13:39

Hallo Marianne, ist eine gelungene Arbeit
Danke fürs zeigen

Das mit dem Faserverlauf bei Holz ist halt so ne Sache, es gibt Verwachsungen, Äste die den Verlauf beeinflussen und Klimaeinflüsse die sich auch in den Fasern bemerkbar machen. Man muß Holz lesen können, das lernt man halt nur durch Versuch und den daraus resultierenden Fehler.

Gruß Achim
Antworten