Blumen - Lindenholz

Hier könnt Ihr nicht fertige Arbeiten einstellen um euch Rat zuholen oder einfach nur um den Werdegang zu dokumentieren.
Benutzeravatar
Marianne
Anfänger(in)
Beiträge: 180
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:54

Blumen - Lindenholz

Beitrag von Marianne » Do 15. Dez 2016, 14:41

Hallo zusammen

Zum ersten Mal schnitze ich Lindenholz und zum ersten Mal Blumen.
Habe einfach etwas einfaches aus dem Kopf aufgezeichnet.
Das Holz lag über ein Jahr herum. Nun splittert es recht stark ab.
Ich hätte es wohl zuvor etwas abhobeln sollen, oder?
Wenn ich z.Bsp. an den Blüten schnitze, splittern Teile ab. So muss ich tiefer runter schnitzen mit dem Ganzen.
Probleme habe ich auch mit den Vertiefungen zum glätten. Wie macht Ihr das?
Ich habe nicht so viel Auswahl an Eisen.

Mit Bildern einstellen muss ich wieder schauen, wir haben einen neuen PC und alles ist anders. :? .
IMGP2893 - Kopie.JPG
Viele Grüsse
Marianne
Sepp
Anfänger(in)
Beiträge: 244
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:24

Re: Blumen - Lindenholz

Beitrag von Sepp » Do 15. Dez 2016, 14:51

Hallo Marianne

Ein schönes Motiv das du da gezeichnet hast.
Wie ich aus dem Bild erkennen kann, kommen die Splitter der Holzes davon, das du gegen die Faserrichtung schnitzt.
Wenn du wenig verschiedene Eisen zur Verfügung hast, rate ich zum schnitzen des Grundes mit Hohleisen.

Gruß Sepp
Benutzeravatar
Marianne
Anfänger(in)
Beiträge: 180
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:54

Re: Blumen - Lindenholz

Beitrag von Marianne » Fr 16. Dez 2016, 09:25

Hallo Sepp

Danke für die Antwort.
Ich achte wirklich nicht so sehr auf die Faserrichtung.
Die unteren Schichten vom Holz splittern nicht so.

Mit Hohleisen bin ich bereits dran.
Nun bin ich an dem Punkt, wo ich noch Eisen kaufen muss.
Was kann man mir raten, welche Stich-Breite ist sinnvoll.
Die Meinungen gehen sehr auseinander.

Viele Grüsse Marianne
Benutzeravatar
Ulrich
Ambitionierte(r) Anfänger(in)
Beiträge: 358
Registriert: Do 9. Jul 2015, 23:06

Re: Blumen - Lindenholz

Beitrag von Ulrich » Fr 16. Dez 2016, 12:02

Grüß dich Marianne, ich gebe dir einen Buchtipp."Das Schnitzerbuch- Grundkurs." ISBN Nr.: 3-924 952-25-6 .Da wird sehr viel erklärt und mit Bildern verständlich gezeigt. So habe ich auch angefangen.Eine einfache Blume wird mit vielen Bildern und Text vorgestellt. Dann kommt noch eine zweite Arbeit Mehrere Sonnenblumen.Auch sehr gut bebildert und viel Text.
Auf deinen Bildern sieht es so aus , als ob deine Messer nicht optimal geschärft sind?
Einfach die Arbeit ein zweites schnitzen, dann macht man vieles schon besser.Man hat ja Erfahrung gesammelt.
Gutes Gelingen wünscht Ulli
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1335
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Blumen - Lindenholz

Beitrag von Hans » Fr 16. Dez 2016, 12:29

Hallo Marianne ,

um das noch etwas zu retten , versuche doch mal es mit einem geraden Eisen flach abzuschaben ?

Siehe prov. Bild .

Gruß , Hans
Dateianhänge
DSC00083.JPG
Benutzeravatar
Marianne
Anfänger(in)
Beiträge: 180
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:54

Re: Blumen - Lindenholz

Beitrag von Marianne » Sa 17. Dez 2016, 13:31

Hallo zusammen

Vielen Dank für die Antworten.

@Ulrich, danke für den Tipp wegen den unscharfen Eisen. Werde sie genau anschauen.

@Hans, vielen Dank für die Zeichnung die Du gemacht hast. Es hilft mir.

Grüsse von Marianne
Benutzeravatar
Jeanne
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 17:51

Re: Blumen - Lindenholz

Beitrag von Jeanne » Di 20. Dez 2016, 23:06

hmm, meine Idee für die Vertiefungen wäre, es erst mal noch so zu lassen. Sollen die Blumen noch etwas flacher werden, z.B. weil sie an den Rändern abgerundet werden? Wenn das so ist, kommst du danach vielleicht etwas besser an die Vertiefungen ran, um die dann noch etwas glatter zu kriegen?

Jeanne
Benutzeravatar
Marianne
Anfänger(in)
Beiträge: 180
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:54

Re: Blumen - Lindenholz

Beitrag von Marianne » Do 22. Dez 2016, 08:48

Hallo Jeanne

Deine Idee ist gut, danke.
Ich habe jetzt mal mein Eisen geschärft.
Dazu kommt, dass die oberste Schicht sehr splitterig ist vom Holz.
Ich trage etwas ab.
Beim nächsten Mal werde ich besser schauen wie die Holz-Beschaffenheit ist.

Viele Grüsse von Marianne
Benutzeravatar
Dietmar
Ambitionierte(r) Anfänger(in)
Beiträge: 459
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:15

Re: Blumen - Lindenholz

Beitrag von Dietmar » Di 27. Dez 2016, 17:30

Hallo Marianne,
irgendwie habe ich deinen Beitrag Blumen übersehen, sie gefallen mir sehr gut. Einfach mal aus dem Kopf so etwas aufzuzeichnen, Klasse. Ideen und Ratschläge hast du ja schon bekommen, schön Teilnehmer in so einem Forum zu sein.
Viele Grüße Dietmar aus Sonnendorf vom Sonnenhof
Benutzeravatar
Marianne
Anfänger(in)
Beiträge: 180
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:54

Re: Blumen - Lindenholz

Beitrag von Marianne » Do 9. Feb 2017, 18:49

Hallo Zusammen

Nun sind sie fertig die Blumen. Das Holz war wirklich recht splitterig.
Behandelt habe ich es mit neutralem Antik-Wachs.
Obwohl ich die Dose Stunden auf die Heizung stellte, ist der Wachs nicht flüssig geworden.
So hat es kleine Rückstände zwischen den Blättern etc. gegeben, die ich dann mit Zahnstocher und
Messer wieder entfernen musste.
Wie poliert Ihr nach dem wachsen?

Hoerbi, ich habe versucht so gut es geht die Fuseln an den Blatträndern zu glätten.
Besser habe ich es im Moment nicht hinbekommen.

Viele Grüsse von
Marianne
Schnitzen 021 - Forum.jpg
Antworten