Zunftzeichen Schneider

Hier könnt Ihr nicht fertige Arbeiten einstellen um euch Rat zuholen oder einfach nur um den Werdegang zu dokumentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Ulrich
Anfänger(in)
Beiträge: 306
Registriert: Do 9. Jul 2015, 23:06

Zunftzeichen Schneider

Beitrag von Ulrich » Do 16. Feb 2017, 09:04

Hallo, hier meine angekündigte , geschnitzte Arbeit ( Zunftzeichen Schneider ) gestern habe ich die Arbeit ein erstes mal mit Hasenhautleim eingestrichen, heute folgt ein zweiter Anstrich. Ein zweites Behandeln mit Hasenhautleim, hört sich wohl besser an, es ist ja keine Häuserfassade. :lol: .
Dann geht es an die farbliche Gestaltung. Habe mir schon Körnerbeize angerührt, für das Rot , das ja beim anderen Zunftzeichen als zu grell eingeschätzt wurde.
Ich wünsche mir gutes Gelingen und euch viel Spaß beim Betrachten .
Gruß Ulli
Dateianhänge
Schneider Bild.jpg
Zuletzt geändert von Ulrich am Do 16. Feb 2017, 13:48, insgesamt 1-mal geändert.
Sepp
Anfänger(in)
Beiträge: 229
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:24

Re: Zunftzeichen Schneider

Beitrag von Sepp » Do 16. Feb 2017, 10:05

Hallo Ulli

Sehr schön ausgearbeitetes Zunftzeichen. Besonders der Hintergrund ist gut geschnitzt.
Das zweimalige Grundieren macht man, damit es sicher gestellt ist, das du auch alle Flächen erreicht hast.
Wenn nämlich ein Punkt nicht mit Grundierung versiegelt wurde, nimmt das Holz dort, zu viel Farbe auf.
Ist mir selber in meinen Anfangszeiten passiert.

Gruß Sepp
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1270
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Zunftzeichen Schneider

Beitrag von Hans » Do 16. Feb 2017, 16:08

... geschrieben von Ullrich
Dann geht es an die farbliche Gestaltung. Habe mir schon Körnerbeize angerührt, für das Rot , das ja beim anderen Zunftzeichen als zu grell eingeschätzt wurde.
Ich wünsche mir gutes Gelingen und euch viel Spaß beim Betrachten .
Gruß Ulli[/quote]

Hallo Ulli ,
mach dir keinen Streß wegen der Farbgestaltung , das sieht jeder anders. Der Eine mag mehr kräftige Farben,
ein Anderer wieder mehr die pastellen Farbtöne . Etwas ungünstiger ist es , wenn zwei von den Gruppen nebeneinander aufgetragen werden ; ist aber alles eine Ansichtssache . Ich finde es z.B. furchtbar , wenn ich Einkaufen bin in der Stadt und sehe erwachsene Frauen mit " diesen rosafarbenen Jacken " , dieses
" Unterwäscherosa " aus den 50 iger Jahren .
Die Malerei hat ja auch viel mit unserer lieben Frauenwelt zu tun , es gibt sie " naturbelassen " - angepinselt,
eingefärbt in rot , braun , hellocker ( blond ) in weiß und manchmal auch in grün und blau , was Farbe betrifft , sind wir Männer doch flexibel .

:lol: Vor 50 Jahren sah ich in meiner Heimatstadt ein 16 jähriges Mädchen stehen - irisch rot und typisch mit Sommersprossen ; meine ersten Worte : sucht dein Vater nicht zufällig einen prima Schwiegersohn ? - seitdem
bin ich mit dieser Frau verheiratet ... ohne extra Anstrich !
Fazit : Farbe kann so unterschiedlich und schön rüberkommen , ist alles Geschmacksache .

Gruß , Hans aus Franken
Benutzeravatar
Ulrich
Anfänger(in)
Beiträge: 306
Registriert: Do 9. Jul 2015, 23:06

Re: Zunftzeichen Schneider

Beitrag von Ulrich » Do 16. Feb 2017, 21:16

Hallo Hans, es tut mir gut sowas mal zu lesen.Ich werde mal locker an die farbliche Gestaltung rangehen, soviel Farben sind es ja nicht.
Gruß Ulli
Wenn ich gefragt werde, wie ich meine Frau kennengelernt habe, sage ich immer" eigentlich winkte ich einem Taxi" :lol: Kommt immer gut an .Stimmt bloß nicht :lol:
Benutzeravatar
hoerbi
Forgeschrittene(r)
Beiträge: 726
Registriert: So 21. Jun 2015, 18:41

Re: Zunftzeichen Schneider

Beitrag von hoerbi » Do 16. Feb 2017, 23:00

Hallo Ulli,

dein Zunftzeichen „Schneider „ist jetzt schon eine Augenweite und ich bin begeistert, wie sauber du das Relief gearbeitet hast. Nun nach der letzen Grundierung, die farbliche Gestaltung die mich schon sehr neugierig macht.
Vergiss nur nichts beim Grundieren sonst ist der Ärger vorprogrammiert. ;)
Mit besten Grüßen aus Thüringen
Herbert
Benutzeravatar
Volker
Ambitionierte(r) Anfänger(in)
Beiträge: 465
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:39

Re: Zunftzeichen Schneider

Beitrag von Volker » Fr 17. Feb 2017, 18:57

Hallo Ulli,
das sieht schon jetzt sehr gut aus! Weiter so.
Viele Grüße von Volker
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1270
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Zunftzeichen Schneider

Beitrag von Hans » Sa 18. Feb 2017, 06:57

Hallo Ulli ,

... und nochwas - da die Grundierung meistens farblos ist , gebe ich immer im passenden Ton ein wenig Farbe mit hinein - nur soviel , daß man leichter sehen kann , wo man schon überall gepinselt hat ; dann ist gewährleistet , daß keine Stelle ausgelassen wird .

Gruß , Hans
Antworten