Auftragsarbeit zu vergeben

Hier dürft Ihr private Angebote (Werkzeuge/Bücher, etc.) und Suchanfragen einstellen.
Antworten
Benutzeravatar
b.huss
Anfänger(in)
Beiträge: 181
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 17:33

Auftragsarbeit zu vergeben

Beitrag von b.huss » Mo 8. Aug 2022, 18:04

Hallo liebe Schnitzfreunde :) ,
ich suche einen Schnitzer -in, der für meine Werkstatt jetzt und in Zukunft Krippenfiguren ( Schnitzrohlinge 11 cm) fertig stellt. Entweder Schnitzen oder Schleifen. Zur Zeit brauche ich 2x 10 Figuren und 2 Keiler. Ich komme einfach nicht zum Schnitzen. Ich muß nur noch Futterhäuser und Krippenställe bauen. Es ist der reine Wahnsinn, wieviel Bestellungen ich habe (erst 2 Monate). Also wer Interesse hat, bitte schnell melden.
Auch möchte ich mein Angebot wiederholen, Eure Produkte hier zu verkaufen. Besonders begehrt sind Pyramiden jeder Bauart, Schwibbögen und Räuchermännlein und -weiblein.
Noch ein Erlebnis der besonderen Art, das beweist, dass die ganze Welt ein Dorf ist. Ein Kundenehepaar machte mich auf einen Verkaufsrenner aufmerksam, nämlich Bierdeckel. "Wissen Sie Herr Huß das sind Deckel mit denen man sein Bierglas abdecken kann. Hier oben ist das ja nicht so geläufig, aber in Franken." "Dann fahren Sie mal wider hin und kaufen sie dort. Da gibt es den Hans Karl, der hat ein Schaukasten aufgestellt, und nur dort können Sie sowas kaufen." Aber bei dem waren wir ja und haben welche gekauft." Ja, so klein ist unsere Welt ;) .
Schöne Grüße von der Ostseeküste Burkhard :)
Ulrich
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 990
Registriert: Do 9. Jul 2015, 23:06

Re: Auftragsarbeit zu vergeben

Beitrag von Ulrich » Di 9. Aug 2022, 16:55

Hallo Burkhard, das ist ja ein schönes Erlebnis. Da kennen deine Kunden "unseren " Hans.
Das " Auftragsschnitzen " ist nichts für mich .
Ich wünsche dir weiterhin volle Auftragsbücher und jemanden der dich unterstützt.
Gruß Ulli
Benutzeravatar
Hans
Anfänger(in)
Beiträge: 299
Registriert: So 14. Jul 2019, 08:52

Re: Auftragsarbeit zu vergeben

Beitrag von Hans » Mi 10. Aug 2022, 11:40

Hallo Burkhard ,
da sieht man wieder wie klein die Welt ist ! Vor Jahren waren wir öfters noch in Jugoslavien in einem kleinen Dorf am Meer ; bei einem Kaffee hörte ich hinter mir einen bekannten Dialekt - es war " Einer " , aus meiner Geburtsstadt Hersbruck ( in Mittelfranken ) mit dem habe ich schon als kleiner Bankert auf der Strasse gespielt .
Ja , genau so ist es mit dem Kunden , der in ca. 700 km Entfernung von meinen Bierdeckeln erzählt .
Mit deiner Auftragsarbeit brauchst du natürlich " richtige , flotte Könner der Schnitztechnik " ; ich selbst bin auch
nicht der große Schnitzer , vorallem brauche ich für alles zu lange.
Hast du schon mal überlegt , mit Giessholz zu arbeiten ? - da brauchst du Silicon mit Härter um eine Originalfigur abzuziehen - es kostet etwas , aber dann sind schnell einige Figurengruppen angefertigt und man holt den Einsatz wieder gewaltig heraus . Das Drumherum , natürlich mit Holz gezimmert , das ist klar . Ich habe mit dieser Technik z.B. 150 mill. Jahre alte Versteinerungen ( ein Krokodil ) abgezogen und vervielfacht . ( siehe Bild )
Die Figuren , die man heute im Markt kaufen kann , sind auch nicht mehr aus " Linde " geschnitzt - es können oder wollen sich die meisten jungen Leute heute nicht mehr leisten .

Es grüßt allgemein ... der Hans aus Franken
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sepp
Ambitionierte(r) Anfänger(in)
Beiträge: 475
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:24
Kontaktdaten:

Re: Auftragsarbeit zu vergeben

Beitrag von Sepp » Mi 17. Aug 2022, 19:46

Hallo Burkhard

Haben sich schon viele gemeldet?

Gruß Sepp
Antworten