Eine kleine Schnitz.- u. Drechselarbeit !

Hier könnt ihr eure Werke zeigen
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1216
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Eine kleine Schnitz.- u. Drechselarbeit !

Beitrag von Hans » Do 10. Aug 2017, 12:14

Hallo Herbert ,
ist total verständlich, das mit den Größen der Biertrinkgefäße. Ich kenne sie alle , durch meine lange Außendiensttätigkeit über viele Jahre von Hamburg bis zum Bodensee , von Freiburg bis nach Görlitz . In Köln die schmalen " Kölschgläser " , die geraden Hannen-Alt Gläser , in Bayern die 1/2 Ltr. Stein .- und Glaskrüge , so gibt es wirklich sehr verschiedene Gläser und Krüge für das Bier . Anhand der Fotos sieht man dann meine Deckel ,speziell gemacht für den Biergarten in Bayern und auch für die vielen " Fränkischen Biergärten " . Wir haben ja bekannterweise in " der Fränkischen Schweiz " die größte Brauereidichte und somit die meisten Brotzeit .- u. Biergärten . Damit einem die Mücken und sonstiges , was auch mal von den Bäumen herab fällt , nicht in das Getränk fallen kann , dafür erfreuen sich diese Bierdeckel . Je nachdem , was MAN(N) für Interessen hat , wählt man den Griff ; so kommt man dadurch immer auch gleich in's Gespräch mit den Tischnachbarn.
Auf meinen Bildern sieht man Deckel ( links hinten ) für den Oktoberfestbesucher , dann kommen noch welche für
den Gärtner , den Jägersmann , den Kartenspieler , den Aquarianer , einer mit Sternzeichen z. B. Stier , dann habe ich den Versuch gemacht , mit eingebauten Salz.- u. Pfefferstreuer ( muß noch verbessert werden ) so kann man wirklich für jeden " Schlucker " den passenden Deckel drechseln und schnitzen .
Wichtig ist auch , daß man unten einen kurzen Absatz hindrechselt , der verhindert , daß der Deckel seitlich wegrutscht .

Schaut euch die Bilder mal an , habe da noch einige mehr gefertigt - geht ja flott .

Euer Hans ... aus Franken
Dateianhänge
DSC00772.JPG
private , gesammelte Bierkrüge
DSC00773.JPG
dto ,private Bierkrüge
DSC00776.JPG
Bierdeckel für 1/2 Ltr. Krüge
DSC00777.JPG
Bierdeckel , nach eigenem Entwurf
Benutzeravatar
bmwbugu
Neuling
Beiträge: 36
Registriert: Fr 21. Jul 2017, 23:17

Re: Eine kleine Schnitz.- u. Drechselarbeit !

Beitrag von bmwbugu » Do 10. Aug 2017, 17:29

Hallo Hans

Deine Deckel sehen allesamt sehr gut aus.
Auch hast du einige wunderschöne Bierkrüge.
Das schmeckt das Bier doppelt gut.

LG Günter
Benutzeravatar
hoerbi
Forgeschrittene(r)
Beiträge: 707
Registriert: So 21. Jun 2015, 18:41

Re: Eine kleine Schnitz.- u. Drechselarbeit !

Beitrag von hoerbi » Do 10. Aug 2017, 19:23

Hallo Hans,

diese Bierkrüge und Abdeckungen sehen alle miteinander sehr gut aus. Besonders gefällt mir daran, das du diese Abdeckungen für eine Vielzahl von Handwerksberufen machst.
So weis man gleich, mit was sich der Biertrinker auch noch beschäftigt. Ist jedenfalls eine tolle Idee. :D
Mit besten Grüßen aus Thüringen
Herbert
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1216
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Eine kleine Schnitz.- u. Drechselarbeit !

Beitrag von Hans » Sa 12. Aug 2017, 06:47

Hallo Herbert,

ja , diese Bierkrugdeckel werden immer wieder gerne " genommen ". Am Deckel mit eingebauten Salz .- u. Pfefferstreuer bin ich aber immer wieder am Umdenken und experimentieren . Ich habe da zwei getrennte Kammern eingefräst, der Deckel ist mit dem Ausstreuloch drehbar, einmal zur Salzkammer und einmal zur Pfefferkammer hin.
Das funktioniert, aber das Salz , ist beim nächsten Biergartenbesuch nicht mehr rieselfähig ; besser wäre da , zwei kleine verschlossene Gefäße einzubauen , die richtig dicht sind , Die Arbeit , daß man den Deckel über den Halteknopf abschraubt und dann das kleine Salz / Pfeffer / od. Paprikagefäß entnimmt , ist ja nicht so schwer
oder für die " Schnupfer " einen Schnupftabak einlegen . :idea:
Woher aber 2 oder 3 kleine Gefäße mit Deckel , die da reinpassen und dicht sind ?
Irgendwie bin ich da schon länger am Suchen , hab' aber noch nicht das Richtige gefunden .
Vielleicht hat jemand eine Idee, was man da zweckentfremden könnte ?

Gruß , Hans
Benutzeravatar
bmwbugu
Neuling
Beiträge: 36
Registriert: Fr 21. Jul 2017, 23:17

Re: Eine kleine Schnitz.- u. Drechselarbeit !

Beitrag von bmwbugu » Sa 12. Aug 2017, 07:13

Hallo Hans

Gib in deinen Salzstreuer einfach Reiskörner dazu.
Diese entziehen die Feuchtigkeit und das Salz bleibt länger rieselfähig.
Die Körner müssen aber ab und zu erneuert werden, da sie nur begrenzt Flüssigkeit
aufnehmen können.

LG Günter
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1216
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Eine kleine Schnitz.- u. Drechselarbeit !

Beitrag von Hans » Sa 12. Aug 2017, 17:05

Hallo Günter ,
habe mal 3 von den Bierkrugdeckel mit eingebauten Salz / Pfeffer / Paprikastreuer abgebildet , damit man sich das auch vorstellen kann .
Kannst dir sicherlich vorstellen , an den Essensausgaben stehen in der Hauptzeit oft 20 bis 30 Leute an ; jetzt hat einer seine Brotzeit endlich erhalten , sitzt am Tisch ... oh , da hätte ich noch ein wenig Pfeffer mitnehmen soll'n .
Was glaubst du wenn man dann seinen Deckel eindreht auf's richtige Loch und fragt : willst Salz , Pfeffer oder Paprika :o da fallen die Kinnladen runter vor staunen ; ist immer ein toller Effekt .
Das mit den Reiskörnern kenne ich, zuletzt ist alles natürlich in so einem Deckel eine Platzfrage .
Ich könnte mir eine 3 Kammer Kunststoffdose mit Deckel vorstellen , wo man aber durch die Mitte die Schraube wieder durchstecken kann , für die Deckelbefestigung .
Mal sehen , irgendwann fällt mir da was ein . ;)

Gruß , Hans aus Franken
Dateianhänge
DSC00785.JPG
Bierkrugdeckel mit Salz/ Pfefferstreuer
DSC00786.JPG
Benutzeravatar
hoerbi
Forgeschrittene(r)
Beiträge: 707
Registriert: So 21. Jun 2015, 18:41

Re: Eine kleine Schnitz.- u. Drechselarbeit !

Beitrag von hoerbi » Sa 12. Aug 2017, 21:57

Hallo Hans,

du gibst dir mit diesen Abdeckungen für die Bierkrüge sehr viel Mühe, doch wozu braucht man am Bierkrug einen Salz und Pfefferstreuer, oder gar eine Schnupftabakdose.
Wäre es da nicht sinnvoller solche Dinge separat zu fertigen und anzubieten. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, das eine Schnupftabakdose oder ein Salz und Pfefferstreuer , ganz gleich ob diese nun gedrechselt und beschnitzt oder nur geschnitzt einen sehr großen Anklang finden würden.
In den meisten Biergärten steht doch Salz und Pfeffer bestimmt ohnehin auf dem Tisch oder? :?
Mit besten Grüßen aus Thüringen
Herbert
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1216
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Eine kleine Schnitz.- u. Drechselarbeit !

Beitrag von Hans » So 13. Aug 2017, 06:54

Hallo Herbert ,
gebe ich dir recht , da geht es mehr oder weniger um den Gag ; alles in einem in der Hand zu haben .
Da habe ich zum Beispiel mal einen Deckel gebaut , oben mit einem verglasten Irrgarten - so mit einer kleinen Kugel drinn - ich saß keine 15 Min. am Tisch , da wollte ihn unbedingt jemand für seine Kinder zur Unterhaltung haben
und legte einen beachtlichen Schein hin .
Im Prinzip nichts besonderes , aber manches wird einfach geschätzt und man weiß , daß man nicht nur für's Regal baut und schnitzt . Das Selbe ist mit den Wanderstöcken , bei den Discountern gibt es diese " Po und Bauch durch die Gegend wälz Stöcke " aus Leichtmaterial schon für wenig Geld und trotzdem sind bei vielen Wanderern die - im Verhältnis - schwereren Stöcke beliebter .

Viele Grüße aus Franken ... von Hans

( Ps . in den Biergärten liegen meistens in einem Korb , kleine verschlossene Briefchen mit Salz und Pfeffer zur
Mitnahme dort - so ist das zumindestens bei uns hier in den Fränkischen Gärten )
Antworten