Pinocchio......

Hier könnt ihr eure Werke zeigen
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1388
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Pinocchio......

Beitrag von Hans » Di 11. Okt 2016, 06:47

Hallo Achim ,

ist fast schon schade , wenn das tolle Kunstwerk mit zu viel Stoff verkleidet wird.
Wenn man jetzt so die Bewegungen in den Gelenken sieht , einfach Spitze .

Gruß , Hans
Sepp
Anfänger(in)
Beiträge: 255
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:24

Re: Pinocchio......

Beitrag von Sepp » Di 11. Okt 2016, 19:15

Hallo Achim

Auch ich meine das ist eine Spitzenarbeit.

Gruß Sepp
Benutzeravatar
Achim
Anfänger(in)
Beiträge: 236
Registriert: Do 21. Apr 2016, 15:21
Kontaktdaten:

Re: Pinocchio......

Beitrag von Achim » Mi 12. Okt 2016, 21:31

Danke Euch

Ja Hans so geht es mir auch das es eigentlich schade ist, aber so sieht der Pinocchio nur halb fertig aus. Da er eine kurze Hose und ein Halbarmleinenhemd bekommt sieht man schon etwas, die Jacke möchte ich so machen das sie trotz Fäden abnehmbar ist, eventuell mit Klettbänder.
Sorry für die schlechten Bilder, hab sie am Fernseher abfotografiert vom Film (Quelle) " Die Legende von Pinocchio"

Gruß Achim
Dateianhänge
IMG_5454 - Kopie.JPG
1.jpg
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1388
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Pinocchio......

Beitrag von Hans » Do 13. Okt 2016, 07:11

Hallo Achim ,

ja , so sieht man dann doch noch etwas von der prima Arbeit ,

Bei uns im Schloß war bei der letzten Ausstellung auch ein Puppenkünstler mit dabei , der sich allerdings mehr mit der Spielkunst beschäftigt hat . Diese Puppen waren meistens mit einem Grundgestell versehen und dann mit Stoff verkleidet ; da hast du natürlich ein ganz anderes Werk geschaffen .

Gruß , Hans
Benutzeravatar
Ulrich
Ambitionierte(r) Anfänger(in)
Beiträge: 397
Registriert: Do 9. Jul 2015, 23:06

Re: Pinocchio......

Beitrag von Ulrich » Do 13. Okt 2016, 13:20

Ich möchte dir Achim, auch ein großes Lob aussprechen.Die Herangehensweise ist ja vorbildlich. Du hast viel Geduld aufgebracht und sehr sauber gearbeitet. Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Arbeit.
Jetzt bin ich schon auf dein nächstes Projekt gespannt. Du machst doch bei der Monatsaufgabe mit?
Gruß Ulli
Benutzeravatar
Achim
Anfänger(in)
Beiträge: 236
Registriert: Do 21. Apr 2016, 15:21
Kontaktdaten:

Re: Pinocchio......

Beitrag von Achim » Do 13. Okt 2016, 23:08

Danke Dir Ulrich, es steckt schon einiges an Herzblut darin (sagt man das so ? )

Die Monatsaufgabe mache ich zumindest dieses mal noch nicht mit, ich bin schon froh wenn ich mein gestecktes Ziel erreiche den Pinocchio bis Weihnachten fertig zu bekommen ( das wird mein Geschenk an mich ). Auch ist so eine Monatsaufgabe eine große Anforderung für mich da ich ja erst eine Schnitzarbeit gemacht habe.

Gruß Achim
Benutzeravatar
Dietmar
Ambitionierte(r) Anfänger(in)
Beiträge: 464
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:15

Re: Pinocchio......

Beitrag von Dietmar » Di 18. Okt 2016, 00:39

Hallo Achim,
kann mich nur den Meinungen der anderen anschließen, ein wirklich konstruktiver Beitrag aus dem man eine Menge lernen kann, dafür herzlichen Dank, ein wirklich tolles Kerlchen ist er geworden.
Viele Grüße Dietmar aus Sonnendorf vom Sonnenhof
Benutzeravatar
Eike
Administrator
Beiträge: 347
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:26

Re: Pinocchio......

Beitrag von Eike » Mi 19. Okt 2016, 15:37

Hallo Achim,

ich kann mich nur wiederholen. Sehr gut und auch sehr schön dokumentiert. So kann jeder von dem Beitrag noch etwas lernen.

Vielen Dank dafür
Eike
Benutzeravatar
Klaus
Anfänger(in)
Beiträge: 222
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:02

Re: Pinocchio......

Beitrag von Klaus » Fr 21. Okt 2016, 20:38

Hallo Achim,

ich finde es schon beeidruckend, mit welcher Hingabe und Geduld du diese Figur schnitzt.
Bei mir müssen die Arbeiten immer in absehbarer Zeit fertig werden, ansonsten verliere ich die Lust.

Gruß Klaus
Benutzeravatar
Achim
Anfänger(in)
Beiträge: 236
Registriert: Do 21. Apr 2016, 15:21
Kontaktdaten:

Re: Pinocchio......

Beitrag von Achim » Di 29. Nov 2016, 01:19

@ Klaus
Das mit der Lust verlieren, ja wenn ich es als ganzes angesehen hätte, aber zum Beispiel beim anfertigen des Unterschenkels da sehe ich das Teil als einzelnes Werk und blende alles andere aus, wenn es sich dann schön zu der anderen fügt gibt es ein gutes Gefühl

Wieder ein Schritt weiter, auch wörtlich gesehen für Pinocchio - er kann laufen !
Das Spielkreuz anzufertigen war eine Geduldsarbeit, erst mal zig Spielkreuze gegoogelt und was mir bei den Einzelheiten schlüssig erschien zusammengefasst und versucht umzusetzen. Dann ging es ans Austesten, der Schwerpunkt musste stimmen damit die Hand nicht falsch belastet wird, die Beinschaukel im richtigen Winkel damit der Faden nicht nur nach oben sondern auch nach vorne gezogen wird, Haken unzählige mal versetzten, und, und, und, ich hab zum Teil mit Ketten getestet da es damit einfacher war die Längen zu verändern und auch jedes mal beim versetzen der Haken ging das Aushängen besser als mit einem Faden.
Das Spielkreuz ist anatomisch an meine Hand/Arm angepasst und liegt so perfekt in meiner Hand das ich noch ohne Probleme mit Daumen und Zeigefinger die Kugelgelagerte Beinschaukel bedienen kann.

Ich lass mal wieder Bilder sprechen ( Und wieder falsche Reihenfolge :oops: )
Gruß Achim
Dateianhänge
IMG_6074.JPG
IMG_6073.JPG
IMG_6066.JPG
IMG_6064.JPG
IMG_6054.JPG
IMG_6047.JPG
Antworten