Ein neues Stück ist fertg.

Hier könnt ihr eure Werke zeigen
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1270
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Ein neues Stück ist fertg.

Beitrag von Hans » Mi 15. Nov 2017, 14:10

Hallo Ulli ,

erstmal ... die Madonna habe ich natürlich nicht geschnitzt , es ist ein Abzug einer Kirchenfigur , die von Restauratoren mit Silicon aufwendig abgezogen wurde ; da wäre die Schnitzkunst auch schon lange bei mir
zu Ende ; inzwischen hat sie ein Interessent gekauft ... weg ist sie . Bin zur Zeit am Aufräumen , es hat sich in den letzten Jahren einfach zu viel angesammelt .

Zu deiner Farbe : es ist das falsche rot - da ist zu viel Blauanteil drinnen . In den Baumärkten gibt es oft mal
so Farbtafelblätter , nehme dir mal vielleicht sowas mit , dann kannst du es neben der Originalfarbe hinhalten und so die richtige Farbe verwenden. Wenn du selbst mischen könntest, wäre das einfacher , aber das ist eine Wissenschaft für sich und zuviele Tuben und Döschen anschaffen ... da geht viel dabei kaputt durch die Zeit .
Es dürfte so mehr in's Zinnoberrot gehen mit etwas Weiß aufgehellt ? wenn die Farben durch den PC nicht verfälscht sind `?

Gruß , Hans Testfarbe ???
Sepp
Anfänger(in)
Beiträge: 229
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:24

Re: Ein neues Stück ist fertg.

Beitrag von Sepp » Mi 15. Nov 2017, 15:33

Hallo Ulli

Wenn du einen Farbton an mischt, ist darauf zu achten, das vor dem Verwenden, die Testfarbe trocken ist.
Ich meine, nur eine Probe, auf dem gleichen Untergrund. In deinen Fall also weiß.

Gruß Sepp
Benutzeravatar
Ulrich
Anfänger(in)
Beiträge: 306
Registriert: Do 9. Jul 2015, 23:06

Re: Ein neues Stück ist fertg.

Beitrag von Ulrich » Mi 15. Nov 2017, 17:04

Hallo zusammen, gut das es das Forum gibt. Da habe heute wieder viel gelernt. Danke für die vielen Tipps. Ich habe noch mal mit Farbe nachgearbeitet. Jetzt trocknet noch die Farbe.Bei meinem nächsten "Werk" kann ich dann schon die Tipps anwenden.Wie bekomme ich denn so eine Messerscharfe Abgrenzung zwischen (rot und weiss in meinem Beispiel ) hin? Malerkreppband oder frei Hand? Wie macht ihr das?
Gruß Ulli
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1270
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Ein neues Stück ist fertg.

Beitrag von Hans » Mi 15. Nov 2017, 21:00

Hallo Ulli ,

ich mache das mit einem Malstock, indem ich den über das Objekt schräg darüberhalte und meine pinselführende Hand darauf stütze ; man zittert dann nicht so leicht wie mit einem frei geführten Pinsel.
Wenn es unklar ist , schicke ich dir ein Foto dazu .
Gut ist in jedem Fall , erst eine Farbe trocknen lasse, sonst läuft eventuell eine Farbe in die Andere hinein .

Gruß , Hans
Benutzeravatar
Ulrich
Anfänger(in)
Beiträge: 306
Registriert: Do 9. Jul 2015, 23:06

Re: Ein neues Stück ist fertg.

Beitrag von Ulrich » Do 16. Nov 2017, 11:31

Hallo Hans, das mit so einem Stock der den Arm abstützt , habe ich schon mal in einem Film gesehen. Werde das mal probieren. Danke für die Antwort
Gruß Ulli
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1270
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Ein neues Stück ist fertg.

Beitrag von Hans » Do 16. Nov 2017, 13:47

Hallo Ulli ,

hier siehst du mal so einen Malhilfsstock , allerdings alles zusammen als Schnitzwerk . So einen Stock kann man jederzeit selbst herstellen und ist immer eine kleine Hilfe bei feiner Bemalung .

Gruß , Hans

(Es steht alles in der Werkstatt herum , hätte ich besser vorher mal abstauben sollen ;)
Dateianhänge
DSC01146.JPG
Benutzeravatar
Ulrich
Anfänger(in)
Beiträge: 306
Registriert: Do 9. Jul 2015, 23:06

Re: Ein neues Stück ist fertg.

Beitrag von Ulrich » Sa 18. Nov 2017, 19:28

Hallo Schnitzfreunde, ich habe das Logo der Ban nochmal nachgearbeitet. Jetzt trifft es den Farbton schon besser, finde ich.
Heute habe ich im Keller ein neues Objekt begonnen. Lasst euch überraschen. Wenn es fertig ist
stelle ich das euch vor.
Jetzt erfreut euch erstmals an der gelungenen Farbe vom Bahn-Logo . :lol: :lol:
Herzliche Grüße von Ulli
Dateianhänge
IMG_6544.JPG
Benutzeravatar
Eike
Administrator
Beiträge: 316
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:26

Re: Ein neues Stück ist fertg.

Beitrag von Eike » Di 21. Nov 2017, 16:43

...ja, der Farbton ist besser als die vorherige Version.
Benutzeravatar
Ulrich
Anfänger(in)
Beiträge: 306
Registriert: Do 9. Jul 2015, 23:06

Re: Ein neues Stück ist fertg.

Beitrag von Ulrich » Di 21. Nov 2017, 19:28

Hallo Eike, schön das du es auch so siehst. Ich habe heute die Rückseite grau gestaltet. Morgen wird es mit Büffelwachs behandelt und danach ( angemessene Trocknungszeit) mit einer Bürste auf Glanz poliert.)
Tschüss Ulli
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1270
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Ein neues Stück ist fertg.

Beitrag von Hans » Di 21. Nov 2017, 20:19

Hallo Ulli ,

möchte hier nicht den Farbexperten imitieren , hab aber mal technisch versucht , mehr an die Originalfarbe
hinzukommen .
Mach dir darüber keine großen Gedanken , wollte nur mal was ausprobieren ; paßt schon so .

Gruß , Hans
Dateianhänge
Unbenannt.PNG
Unbenannt.PNG
Antworten