... es dauert noch , bis er heult !

Hier könnt ihr eure Werke zeigen
Antworten
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1369
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

... es dauert noch , bis er heult !

Beitrag von Hans » So 17. Dez 2017, 11:30

Hallo Schnitzfreunde ,

eine reine Oberfräsenarbeit , frei aufgemalt , vom Grund her aber nur in etwa ähnlich , wie es ihn sehr oft gibt .

Jetzt kommt erst mal die Nachschnitzerei , den Felsen möchte ich nach vorne aufdoppeln und zum Schluß soll alles auch farbig werden. Beim Mond im Hintergrund mische ich fluoreszierendes Pulver mit in die Farbe , das gibt einen besonderen Leuchteffekt .
Da steckt noch einige Arbeit drinn , bis man das Gefühl hat " er heult wirklich " . ;)

Bis demnächst , Hans
Dateianhänge
DSC01298.JPG
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1369
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: ... es dauert noch , bis er heult !

Beitrag von Hans » So 17. Dez 2017, 17:02

So , Schnitzfreunde ,

meine liebe Frau hat Nachmittag Lebkuchen gebacken , da konnte ich an meinem Wolf etwas weitermachen.
Bis auf Kleinigkeiten , die mir vieleicht noch einfallen , muß er eigentlich nur noch etwas farbig werden . Das Dunkle was man momentan sieht , ist nur abgeflammt , damit die kleinen Holzfusseln weg sind.
Inzwischen habe ich auch den Felsen aufgedoppelt , sonst steht der Wolf ja zu nahe am Abgrund . ;)

Ist es nicht ein possierliches Tierchen ? und wenn er dann so traurig heult , weil er draußen einfach keine Leckerli
bekommt - da haben es meine zwei Jack Russell dann doch irgendwie schöner .

Es grüßt euch , der Hans ... aus Franken
Dateianhänge
DSC01301.JPG
DSC01300.JPG
Benutzeravatar
Ulrich
Ambitionierte(r) Anfänger(in)
Beiträge: 376
Registriert: Do 9. Jul 2015, 23:06

Re: ... es dauert noch , bis er heult !

Beitrag von Ulrich » Mo 18. Dez 2017, 10:15

Hallo Hans, es ist eine Freude zu sehen wie sehr du dich mit dem Schnitzen beschäftigst. Vor kurzem war noch der
" etwas andere Baum " vorgestellt und jetzt der Wolf. Eine Arbeit mit der Oberfräse, sehr schön gemacht. Das abflammen der Späne ist eine gute Idee, werde ich mir merken. Schleifst du danach nochmal das " verkohlte " Holz ab, bevor Farbe drauf kommt?
Ich habe bei meinem ersten Schnitzlehrgang in Eulenbies bei Kurt Koch , ich glaube es war im Jahr 2008, auch einen Wolf geschnitzt der den Mond anheult. Das Objekt farblich zu gestalten, habe ich mich bis heute nicht getraut. Mal sehen eventuell bringt deine farbliche Gestaltung mich dazu es nachzumachen.
Ich zeige hier mal den von mir geschnitzten Wolf .
Gruß Ulli
Dateianhänge
Wolf 1.JPG
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1369
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: ... es dauert noch , bis er heult !

Beitrag von Hans » Mo 18. Dez 2017, 12:06

Hallo Ulli ,

zu deiner Frage : ein wenig werde ich das leicht angekohlte Holz wohl noch etwas bearbeiten der Rest bleibt gleich als Hintergrund ( Tiefe ) stehen .
Werde ihn wahrscheinlich nur ganz leicht farbig wachsen , dazu nehme ich z.B. PNZ - Bienenwachsbalsam farblos
und mische da etwas Ölfarben aus der Tube mit hinein ; so kann ich mir Farbwachs in jedem Ton selbst herstellen wie ich es möchte - auch von der Durchsichtigkeit / Deckung her .
Wie es aussieht , werde ich aber noch einen Rahmen dazu bauen ? - kommt auf die Zeit an .
Wenn meine Frau , so wie sie es angekündigt hat , Butterplätzchen backen wird , dann verdrücke ich mich in die Werkstatt und mache weiter ? :)

Dein Wolf ist doch toll geworden , wenn man bedenkt , daß das doch schon aus den Anfängen deiner Schnitzerei stammt .

Bis demnächst ... Hans aus Franken
Benutzeravatar
Ulrich
Ambitionierte(r) Anfänger(in)
Beiträge: 376
Registriert: Do 9. Jul 2015, 23:06

Re: ... es dauert noch , bis er heult !

Beitrag von Ulrich » Mo 18. Dez 2017, 13:28

Danke Hans, für deine schnelle Antwort.Du hast ja sehr ausführlich geschrieben, das werde ich ausdrucken und abheften.Dann kann ich immer wieder nachlesen .
Jetzt bin ich auf deine farbliche Gestaltung gespannt. Aber lass dich nicht hetzen. :roll:
Gruß Ulli
Benutzeravatar
Volker
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 527
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:39

Re: ... es dauert noch , bis er heult !

Beitrag von Volker » Mo 18. Dez 2017, 15:58

Hallo Ihr zwei Wolfsschnitzer,
beide Arbeiten gefallen mir gut. Bei Hans bewundere ich die Feinfühligkeit mit der er die Oberfräse geführt hat. und bei Ulrich das Fell seines Wolfes. Beide Motive finde ich sehr gelungen.
Viele Grüße von Volker
Benutzeravatar
Ulrich
Ambitionierte(r) Anfänger(in)
Beiträge: 376
Registriert: Do 9. Jul 2015, 23:06

Re: ... es dauert noch , bis er heult !

Beitrag von Ulrich » Di 19. Dez 2017, 10:50

Grüß euch Schnitzfreunde,
@ Volker, bei meinem Wolf ist das Fell an der Hinterkeule nicht ungleichmäßig gelungen. Es ist eine Kreisform zu erkennen. Das ist die Kunst. Die Schnitte ungleichmäßig zu setzen und doch ein Muster zu erzeugen. Bin aber auch zufrieden mit der Arbeit.
Gruß Ulli
Benutzeravatar
bmwbugu
Neuling
Beiträge: 73
Registriert: Fr 21. Jul 2017, 23:17

Re: ... es dauert noch , bis er heult !

Beitrag von bmwbugu » Di 19. Dez 2017, 19:52

Hallo Hans

Deine Arbeiten gefallen mir immer wieder sehr gut. Bin schon auf deine Farbgestaltung neugierig.
Die setzt immer besondere Akzente.
Auch der Wolf von Ulrich gefällt mir sehr gut.

LG Günter
Antworten