Geschenk für meinen Frisör

Hier könnt ihr eure Werke zeigen
Benutzeravatar
Ulrich
Ambitionierte(r) Anfänger(in)
Beiträge: 397
Registriert: Do 9. Jul 2015, 23:06

Geschenk für meinen Frisör

Beitrag von Ulrich » Sa 28. Jul 2018, 13:53

:lol:
Hallo Schnitzfreunde, ein Blick in meinen Kalender erinnerte mich an den nächsten Frisörbesuch.
Da er sich mit meinen wenigen Haaren immer so sehr beschäftigt, habe ich mir gedacht, dem mach doch mal eine Freude. Gedacht , getan. Hier der erste Eindruck vom Geschenk. Siehe Foto.
Wenn Euch jetzt auch einfällt , ach ja Frisör , da war was in den nächsten Tagen, dann freue ich mich euch einen Denkanstoß gegeben zu haben. :lol:
Es wird noch sauber geschnitzt und dann mit Hasenhautleim behandelt, Farben: Kamm schwarz, Schere -Griffe schwarz. Schere metallic -Schnurrbaart auch schwarz.
Anregungen für Änderungen werden gerne gelesen.
Gruß Ulli
Dateianhänge
Schere und Kamm.JPG
Benutzeravatar
hoerbi
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 843
Registriert: So 21. Jun 2015, 18:41
Kontaktdaten:

Re: Geschenk für meinen Frisör

Beitrag von hoerbi » Sa 28. Jul 2018, 20:00

Hallo Ulli,

sieht für den Anfang schon mal ganz gelungen aus. Ich bin schon mal sehr gespannt, was du daraus noch machst.
Nun einen Friseur habe ich keinen und wenn die Haare lang genug sind, schneidet meine bessere Hälfte, die Franzen ab :lol: , trotzdem eine tolle Idee und auch etwas für Anfänger.
Mit besten Grüßen aus Thüringen
Herbert


http://www.schnitzen-hr.de
Benutzeravatar
Achim
Anfänger(in)
Beiträge: 236
Registriert: Do 21. Apr 2016, 15:21
Kontaktdaten:

Re: Geschenk für meinen Frisör

Beitrag von Achim » Sa 28. Jul 2018, 23:06

Hallo Ulli

Gute Idee. Dann pass aber auf, nicht das dein Friseur vor lauter Begeisterung nicht mehr aufhört zu schneiden :lol:

Bin gespannt wie es fertig aussieht
Gruß Achim
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1388
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Geschenk für meinen Frisör

Beitrag von Hans » So 29. Jul 2018, 18:26

hoerbi hat geschrieben:
Sa 28. Jul 2018, 20:00
Hallo Ulli,

sieht für den Anfang schon mal ganz gelungen aus. Ich bin schon mal sehr gespannt, was du daraus noch machst.
Nun einen Friseur habe ich keinen und wenn die Haare lang genug sind, schneidet meine bessere Hälfte, die Franzen ab :lol: , trotzdem eine tolle Idee und auch etwas für Anfänger.
Hallo Ulli u. Herbert ,
ja , wenn es auch sonderbar klingt , ich war mindestens 30 Jahre nicht mehr beim Frisör , meine liebe Frau macht das alles so nebenbei ; kann es einfach nicht haben , ruhig da zu sitzen und an mir herumfummeln zu lassen . :oops:

Gruß , Hans
Benutzeravatar
Ulrich
Ambitionierte(r) Anfänger(in)
Beiträge: 397
Registriert: Do 9. Jul 2015, 23:06

Re: Geschenk für meinen Frisör

Beitrag von Ulrich » So 30. Sep 2018, 11:48

Hallo Schnitzfreunde, ich habe mich schon selbst geärgert, mein Frisörlogo ge-
fällt mir gar nicht, ich hatte schon Farbe drauf und das sah überhaupt nicht gut aus. Meine Frau fand es auch nicht gut. Es war das erstemal das Sie eine Arbeit überhaupt nicht gut fand. Bei anderen Arbeiten hat sie Änderungen angeregt oder mir Stellen gezeigt die geändert werden sollten. Nun sieht jede Arbeit im Keller bei Kunstlicht ganz anders aus als bei hellem Tageslicht. Das weiss man.Die aufgetragene Farbe , ein Braunton habe ich wieder "abgeschnitzt". Jetzt suche ich nach Lösungen. Es kann auch am Holz liegen. Die dunkelen "Nasen" under dem Kamm links und recht sind Hartholzdübel ich habe zwei Bretter mit Dübel verleimt. War bestimmt keine gute Idee.
Habe z.Z nur dickes Lindenholz und alles abhobeln da ist mir der Verlust zu groß.
Welche Farbcombi würde denn die Arbeit aufwerten?
In der Hoffnung jemand oder mehrere haben eine Lösung verbleibe ich mit freundlichem Gruß Ulli
Dateianhänge
Frisörlogo 1.JPG
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1388
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Geschenk für meinen Frisör

Beitrag von Hans » So 30. Sep 2018, 13:49

Hallo Ulli ,
kennst du einen Menschen , mit so einem schwarzen Schnurrbart , sicherlich nicht . Ich würde mal versuchen , das
"Pechschwarze " aufzulockern , indem du ein grobkörniges Schleifpapier nimmst und damit immer nur in Haarwuchsrichtung entlang reibst , damit ein hellerer , gemischter Haarwuchs durchscheint - das Schwarz ist einfach zu patzig. Ebenso den Scherengriff aufhellen und die unsauberen Ränder beseitigen.
Danach sieht das vom farblichen Erscheinungsbild sicherlich schon besser aus . Interessant wäre da noch eine
irgendwie geschwungene Einrahmung um die Teile ; die sehen etwas " verloren " aus , auf dem Werk .

Gruß , Hans

Den Kamm eventuell auch etwas abreiben und dadurch mit " braun " zu einem Hornkamm aufwerten ? - so kommen verschiedene Farben mit in's Bild und es wird dadurch auch freundlicher ... und einfach nicht so deckend , fett
malen .
Dateianhänge
Unbenannt.PNG
Zuletzt geändert von Hans am So 30. Sep 2018, 14:28, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
hoerbi
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 843
Registriert: So 21. Jun 2015, 18:41
Kontaktdaten:

Re: Geschenk für meinen Frisör

Beitrag von hoerbi » So 30. Sep 2018, 14:23

Hallo Ulli,

schön, das du das Foto doch eingestellt hast. Ich habe mir einige Gedanken dazu gemacht, um daraus noch was zu machen.
Hier mein Vorschlag. Kamm, Schere und Barth Farbe abschleifen und neu grundieren.
Um die beiden Dübel weg zubekommen, kannst du den Untergrund dunkelbraun einfärben.
Somit sollten auch die Dübel mit verschwinden.
Übrigens, auch bei Reliefarbeiten werden keine Hölzer gedübelt, nur stumpf leimen.
Den Barth solltest du noch etwas ausarbeiten (Haare), und einen Braunton wählen, der vom Hintergrund sich abhebt. Für den Kamm kommt nur ein Krem-weiß, Gleb oder Ocker in Frage.
Griffe der Schere auch Silber.
Frisörlogo 1a.jpg
Mit besten Grüßen aus Thüringen
Herbert


http://www.schnitzen-hr.de
Benutzeravatar
Ulrich
Ambitionierte(r) Anfänger(in)
Beiträge: 397
Registriert: Do 9. Jul 2015, 23:06

Re: Geschenk für meinen Frisör

Beitrag von Ulrich » So 30. Sep 2018, 17:20

Hallo Hans und hörbi, recht herzlichen Dank für die guten Tipps. Und danke das ihr so schnell geantwortet habt.Schön das es das Forum gibt und ich davon profitiere. :lol: Es ist doch noch was zu retten.
Ich werde mir Mühe geben die Tipps umzusetzen.
(Der Oktober ist ja noch nicht angefangen, aber bei mir schon komplett ausgebucht.)
Gruß Ulli
Benutzeravatar
b.huss
Neuling
Beiträge: 111
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 17:33

Re: Geschenk für meinen Frisör

Beitrag von b.huss » So 30. Sep 2018, 18:37

Hallo Ulli,
Du hast doch die richtige Entscheidung mit dem Einstellen getroffen. So hast Du noch wertvolle Tips bekommen, wie Du das Werk umgestalten kannst, damit es Dir gefällt und Du Freude "ernten" kannst. Und Fehler die sich manchmal einschleichen sind da um zu lernen, denn meistens macht man sie nur einmal.
Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude beim Ändern Deines Werkes Burkhard :)
Benutzeravatar
Ulrich
Ambitionierte(r) Anfänger(in)
Beiträge: 397
Registriert: Do 9. Jul 2015, 23:06

Re: Geschenk für meinen Frisör

Beitrag von Ulrich » Mo 1. Okt 2018, 08:55

Hallo Burkhard, ich bin auch froh das Friseur 💇 Logo eingestellt zu haben. Jetzt habe ich verschiedene hilfreiche Anregungen die nur noch gekonnt umgesetzt werden müssen.Danke für deine guten Wünsche zum Gelingen des verkorksten Objekts.
Gruß Ulli
Antworten