Meine Abziehstation

In diesen Bereich gehört alles zum Thema Schnitzwerkzeuge, Schärfen und Hilfsmittel
Benutzeravatar
hoerbi
Forgeschrittene(r)
Beiträge: 726
Registriert: So 21. Jun 2015, 18:41

Re: Meine Abziehstation

Beitrag von hoerbi » Mo 29. Mai 2017, 16:08

Hallo Schnitzfreunde,

es ist sehr schade, das die Forensoftware es nicht her gibt, kleine Videoclips einzustellen. Das würde natürlich vieles sehr vereinfachen. Vor allem würde es wegfallen, ewig lange Erläuterungen zu formulieren. Videos auf YouTube einzustellen ist nicht mehr so mein Ding, da viele davon profitieren und die wenigsten was davon haben. Doch ist nicht aller Tage Abend und ich werde nach einer Lösung suchen, die den Forenmitgliedern zu gute kommt. :)
Mit besten Grüßen aus Thüringen
Herbert
Benutzeravatar
Volker
Ambitionierte(r) Anfänger(in)
Beiträge: 465
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:39

Re: Meine Abziehstation

Beitrag von Volker » Mo 29. Mai 2017, 19:52

Hallo Achim und Ihr anderen Schnitzfreunde,
Das Abziehen der Schnitzwerkzeuge finde ich deshalb so wichtig, weil es die Notwendigkeit des Nachschleifens lange hiauszögert und daher die Lebensdauer der Schnitzwerkzeuge verlängert.
Achim, Deine Abziehstation mit ihrer Vielseitigkeit zeigt mal wieder wie viel Kretivität in uns Schnitzern steckt und wie gut so ein Forum alle an der Kreativität Einzelner profitieren. Ich habe meine einzelnen Abziehschienen immer nur auf einen Radius ausgerichtet und mit einer jeweils 30cm langen Lederbahn beklebt. Ich glaube der längere Abziehweg macht weniger Züge nötig und ist damit schneller. Dafür ist Deine Lösung einfach handlicher und platzsparender.
Viele Grüße von Volker
Benutzeravatar
Achim
Anfänger(in)
Beiträge: 211
Registriert: Do 21. Apr 2016, 15:21

Re: Meine Abziehstation

Beitrag von Achim » Mo 29. Mai 2017, 20:36

Hallo
Ich muss halt meine Werkzeuge so gestalten das sie schnell bei Hand und schnell wieder aufgeräumt sind da ich ja im Wohnzimmer Schnitzen muss, also klein, handlich und trotzdem so effektiv wie möglich. Da sind gewisse Kompromisse für mich unumgänglich.
Ich hab eh schon alle Ecken und Winkel in der Wohnung für Werkzeug beschlagnahmt, meine Frau ist immer auf der Hut ja kein Schrankfach kurz leer zu machen weil bevor sie sich zweimal umdreht mein Werkzeug drinn ist :twisted:

Gruß Achim
Benutzeravatar
Eike
Administrator
Beiträge: 316
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:26

Re: Meine Abziehstation

Beitrag von Eike » Di 30. Mai 2017, 00:05

...ich schaue mal, ob ich Videos möglich machen kann.

Gruß
Eike
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1271
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Meine Abziehstation

Beitrag von Hans » Di 30. Mai 2017, 14:06

Hallo zusammen ,

ja , ja - das so wichtige Schleifen der Werkzeuge !

Hier nur mal einige Möglichkeiten , Rasierklingenschärfe hinzuschleifen , die maschinellen Möglichkeiten gar nicht mit eingeschlossen .

Gruß , Hans
Dateianhänge
DSC00668.JPG
Benutzeravatar
b.huss
Neuling
Beiträge: 69
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 17:33

Re: Meine Abziehstation

Beitrag von b.huss » Di 30. Mai 2017, 21:17

Hallo Hans :) ,
Du bist ja sehr umfangreich mit "Schärfgeräten" ausgestattet. Da ich ja ein Hobbyschnitzer, sagen wir mal "kinder garten mittlere Gruppe" bin, der sich immer noch nicht schlüssig ist Hand- oder Maschinenschleifen?, kannst Du mir evtl. raten? Womit schärfst Du am Häufigsten? Was geht schneller? Was ist von der "Technik" her am einfachsten zu bewerkstelligen? Laß Dir ruhig Zeit mit den Antworten, denn jetzt kommt Dein Monat.
Viele liebe Grüße von der Ostseeküste :) Burkhard
Antworten