Ein scharfes Werkzeug

In diesen Bereich gehört alles zum Thema Schnitzwerkzeuge, Schärfen und Hilfsmittel
Antworten
Benutzeravatar
hoerbi
Forenprofi
Beiträge: 1135
Registriert: So 21. Jun 2015, 18:41
Kontaktdaten:

Ein scharfes Werkzeug

Beitrag von hoerbi » Sa 14. Nov 2020, 17:47

Hallo Schnitzfreunde,

nach einer gefühlten Ewigkeit habe ich nun binnen zweier Tage meine ganzen Werkzeuge wieder auf Vordermann gebracht. Da ich nicht all zu viel Platz habe, musste ich meine Maschinen auf der Hobelbank platzieren. Geht leider nicht anders.
werkzeuge.jpg
Mit besten Grüßen aus dem Gebirge
Herbert
(Co Admin)

http://www.schnitzen-hr.de
Benutzeravatar
Ulrich
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 731
Registriert: Do 9. Jul 2015, 23:06

Re: Ein scharfes Werkzeug

Beitrag von Ulrich » So 15. Nov 2020, 10:26

Hallo hoerbi, es ist bestimmt einfacher sich in einem größeren Raum einzurichten. Wenn man sich einschränken muss, so wie du jetzt , ist es bestimmt nur eine Frage der Zeit bis man sich auch daran gewöhnt hat.
Ich möchte meinen großen (extra angemieteten) Keller auch nicht missen.
Dafür hast du jetzt kürzere Wege. :lol: .
Ich wünsche dir trotzdem viele kreative Ideen und gutes Gelingen bei allen Projekten.
Herzliche Grüße aus Meck/Pom von Ulli
Sepp
Ambitionierte(r) Anfänger(in)
Beiträge: 364
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:24
Kontaktdaten:

Re: Ein scharfes Werkzeug

Beitrag von Sepp » So 15. Nov 2020, 14:56

Hallo Herbert

Schön Kompakt deine neue Schnitzstube.
Du hast deine Messer alle senkrecht gelagert. Hast du da nicht Probleme mit dem gegenseitigen Anschlagen der Schneiden? Besonderes beim Einführen in die Halterung.

Gruß Sepp
Benutzeravatar
hoerbi
Forenprofi
Beiträge: 1135
Registriert: So 21. Jun 2015, 18:41
Kontaktdaten:

Re: Ein scharfes Werkzeug

Beitrag von hoerbi » So 15. Nov 2020, 20:20

Hallo Ulli,

Danke für deine Wünsche. Wollte eigentlich etwas kürzer treten, doch daraus wird wohl nichts.

@ Hallo Sepp,
so beim Einhängen der Eisen schlägt nichts aneinander. Die Leisen sind so gemacht, das die Löcher für die Eisen in 3 Stufen gebohrt sind und da Heft somit eine Art Führung hat. Da Eisen kann sich somit nur leicht zur Seite neigen. Mein Fehler beim Transport hier hoch war lediglich, das ich den Schrank hingelegt hatte und einige Eisen aus der Halterung gerutscht waren. Einigen Eisen war das nich so gut bekommen, da sie mit anderen Eisen aneinander geschlagen sind.
Mit besten Grüßen aus dem Gebirge
Herbert
(Co Admin)

http://www.schnitzen-hr.de
Antworten