Neue Messer müssen her

In diesen Bereich gehört alles zum Thema Schnitzwerkzeuge, Schärfen und Hilfsmittel
Dirk
Anfänger(in)
Beiträge: 257
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 16:52

Re: Neue Messer müssen her

Beitrag von Dirk » Fr 29. Jun 2018, 18:53

Hallo Hans
Schaut gut aus deine Messer, das eine schaut aus wie ein Hufmesser oder irre ich mich da.

Aber schön das man an und ab mal ein Messer selber machen kann.

Mfg
Dirk
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1459
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Neue Messer müssen her

Beitrag von Hans » Sa 30. Jun 2018, 19:45

Hallo Dirk ,

diese Messer sind für mich mehr Arbeitsmesser , ich nehme sie meistens für Arbeiten , wo es um Reparaturen geht,
abkratzen , schaben usw. - oder auch mal eine Ecke ausputzen. Mir bringt da ein Antikhändler alle möglichen
Sachen aus Holz , oft auch mit Metall kombiniert , da gibt es vielerlei Arbeiten , da wären Schnitzmesser zu schade für sowas .

Es grüßt ... der Hans aus Franken

( ... es ist richtig , daß das eine Messer ein wenig wie ein Hufschneider aussieht , aber zu einem Pferd habe ich es
noch nicht gebracht , da habe ich auch viel zu viel Respekt davor ; lieber die " Pferdestärke " im Auto )
Benutzeravatar
Achim
Anfänger(in)
Beiträge: 244
Registriert: Do 21. Apr 2016, 15:21
Kontaktdaten:

Re: Neue Messer müssen her

Beitrag von Achim » Sa 30. Jun 2018, 21:08

Hallo Hans

Aber einen Pferdeanhänger könntest Du anhängen, also nochmal überlegen :lol:

Gruß aus der Gegend der schwäbischen Autohersteller ;)
Achim
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1459
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Neue Messer müssen her

Beitrag von Hans » So 1. Jul 2018, 06:44

Hallo Achim ,

;) ... an meinem " Asphaltspielzeug " konnten sie mir - die Spezialisten aus deiner Ecke - nicht mal eine Kupplung
für einen flachen Hundeanhänger anbringen ; das nächste Spielzeug soll aber nur noch " elektrisch " fahren .
Bin aber schon drüber , ein paar so " Spinnereien " abzubauen - mit 73 sollte Man(n) auch langsam vernünftiger
werden :) und die Hunde sind ja auch schon 11 Jahre alt .

Grüße ... von Hans aus Franken
Benutzeravatar
b.huss
Neuling
Beiträge: 131
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 17:33

Re: Neue Messer müssen her

Beitrag von b.huss » Fr 4. Jan 2019, 21:02

Hallo liebe Schnitzerfreunde :) ,
obwohl das vergangene jahr ein sehr schlechtes für meine Familie war, habe ich einige neue sachen gefertigt, die ich Euch zeigen möchte. So habe ich für meine Skallpelle Griffe aus Holz gefertigt. Alle nach dem Muster von Herbert. Er war so freundlich und hat mir eine Pappschablone geschickt wonach ich die Griffe gefertigt habe (Danke nochmals dafür). Ich bin richtig begeistert, wie schön die in der Hand liegen :D ! Ich überlege jetzt ernsthaft alle meine Messer (Pfeil, Dastra und Kirschen) mit diesen Griffen zu versehen. Ich glaube es lohnt sich wirklich diesen Aufwand zu betreiben. Mit der Griffschablone hatte mir Herbert auch einen Klingenrohling geschickt, woraus ich mir ein Schnitzmesser gefertigt habe. Jetzt wo ich seine Messer nochmal angeschaut habe, ist mir aufgefallen das ich etwas falsch gemacht habe. Aber das läßt sich noch ändern. Ich stelle die Fotos trotzdem schon ein.
Schöne Grüße von der Ostseeküste Burkhard :)
Dateianhänge
20190103_163843.jpg
20190103_163710.jpg
Benutzeravatar
hoerbi
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 947
Registriert: So 21. Jun 2015, 18:41
Kontaktdaten:

Re: Neue Messer müssen her

Beitrag von hoerbi » Sa 5. Jan 2019, 09:46

Hallo Burkhard,

da hast du dich aber richtig ins Zeug gelegt. Die Hefte deiner neuen Messer sehen ja richtig gelungen aus. Abgesehen vom Heft, ist wohl das wichtigste die klinge selbst. Du solltest die Hefte jedoch noch mit einer Schutzschicht versehen. Entweder Öl oder einem Lack, sonst werden diese ganz schnell unansehnlich.
Ob sich nun der Aufwand lohnt sich an die anderen Klingen auch so ein Heft zu machen, kann ich nicht beurteilen, da ich selbst keine Messer von irgendwelchen Marken verwende.
Mit besten Grüßen aus Thüringen
Herbert


http://www.schnitzen-hr.de
Benutzeravatar
b.huss
Neuling
Beiträge: 131
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 17:33

Re: Neue Messer müssen her

Beitrag von b.huss » Sa 5. Jan 2019, 20:47

Hallo Herbert,
Du hast recht. Das wichtigste am Messer ist die Klinge und da liegt bei mir der Fehler. Ich muß das neue Messer nachschleifen, weil der Winkel nicht stimmt. Das ist mir beim betrachten Deiner Messer gleich aufgefallen.
Die Hefte sind behandelt mit einem Holzbalsam, das relativ neu auf dem Markt ist. Ich wollte es mal ausprobieren. Aber die Freude daran hält sich noch in Grenzen. Im Frühjahr werde ich weiter probieren.
Schöne Grüße von der Ostseeküste Burkhard
Antworten