Grundierung

Tipps und Tricks zur Oberflächenbehandlung
Karl
Anfänger(in)
Beiträge: 236
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 21:58
Wohnort: Steiermark/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Grundierung

Beitragvon Karl » Sa 19. Dez 2015, 12:56

Hans, in dir stecken ja ungeahnte Talente :lol: bist ja ein Profi was die Bauernmalerei angeht :o
Was ist eigentlich ein "Öl - Klarlack und Pigmentfarben"
habe auch einige von diesen Kästen gemacht, als dann die Nachfrage so Ende 80er Jahre nachließ, habe ich mich auf Bilder verlegt.
Mal gucken ob ich noch einige Fotos aus dieser Zeit finde, da müssten noch Bauernkästen drauf sein.
Wenn du zu Kasein.- oder Tempera Farbe eine Tropfen Konservierungsmittel hinzugibst halten sie sehr lange. Ich habe schon mit Eitempera gemalt das wahr sicher drei Monate alt oder älter.
LG Karl
Karl
Anfänger(in)
Beiträge: 236
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 21:58
Wohnort: Steiermark/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Grundierung

Beitragvon Karl » Sa 19. Dez 2015, 13:30

leider habe ich nur mehr zwei sehr schlechte Fotos gefunden, ist ja auch schon so an die 40 Jahre her als sie gemacht wurden - gemalt habe ich damals sehr viele von diesen Dingern, die Fotos sind aber leider alle verloren gegangen :oops:
Dateianhänge
2.jpg
1.jpg
Dirk
Anfänger(in)
Beiträge: 224
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 16:52

Re: Grundierung

Beitragvon Dirk » Sa 19. Dez 2015, 17:58

Da sag mal einer Schnitzer sind nicht kreativ. schaut super aus ich finde die Bauern Malerei auch super aber meine zweite helft nicht so sehr.
Mfg
Dirk
Benutzeravatar
Dietmar
Ambitionierte(r) Anfänger(in)
Beiträge: 431
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:15

Re: Grundierung

Beitragvon Dietmar » Sa 19. Dez 2015, 20:36

Hallo Karl,
sehr schöne Arbeiten, habe auch einen Schrank, allerdings keine Bauernmalerei, sondern nach Thüringer Art bemalt.
Viele Grüße Dietmar aus Sonnendorf vom Sonnenhof
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1150
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Grundierung

Beitragvon Hans » So 20. Dez 2015, 07:32

Hallo Karl und alle Schnitzfreunde,

da habe ich mich vielleicht etwas ungenau ausgedrückt mit dem Öl-Klarlack. Ich verwende einfach Klarlack und jeweils die passenden Verdünner dazu ; das geht vom Parkettlack auf Wasserbasis bis Alkidharzlack und was es sonst noch alles an Klarlacken gib , je nach Verträglichkeit vom Untergrund ( auch in tuchmatt bis glänzend ) ;
natürlich verdünnt , da man durch die Trockenfarben das ganze ja andickt.
Dementsprechend kann man lasierend oder deckend damit malen. Gut anrühren die jeweilige Menge ist wichtig ,da es sonst immer kleine Körnchen geben kann - mache das immer auf Glasscheibenscherben.
Ja so einfach ist Malerei ( was unser neuer Schnitzfreund Karl sowieso einmalig kann ).
Es hat einfach den Vorteil, daß ich alle Farbtöne vorhanden habe und mir kein Döschen, das ich vom Farbton her
seltener brauche , eintrocknet.

Es grüßt euch , Hans aus Franken
Zuletzt geändert von Hans am So 20. Dez 2015, 14:08, insgesamt 1-mal geändert.
Karl
Anfänger(in)
Beiträge: 236
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 21:58
Wohnort: Steiermark/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Grundierung

Beitragvon Karl » So 20. Dez 2015, 09:23

Oh, Danke - freut mich das euch die Malereien gefallen und Hans, das ist ja sehr interessant wie du das machst, mit Parkettlack habe ich auch noch nie gemalt.

Bei Bauernmalerei braucht man ja eine Patinierung und die geht natürlich nur wenn man sehr dicke Farbe hat - dunkel in den Vertiefungen und hell in der Erhöhungen - daher nehme ich für die Bauernmalerei Kasein oder Plaka von Pelikan(die kommen den alten Farben am nächsten).
Darüber dann einen Acryl Klarlack mit UV Schutz, hält Ewig und noch länger, ist auch abwaschbar.

Ich mache den Kasten ja erst im Frühjahr, da ich draußen arbeiten muss, freue mich aber schon auf diese Arbeit, denn diesmal sollen auch viele Schnitzereien darauf - wird sicher eine Herausforderung :D
LG Karl
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1150
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Grundierung

Beitragvon Hans » So 20. Dez 2015, 11:15

Hallo Karl ,
es gibt auch von Plaka eine fertige Patinierung , die wurde aber ziemlich früh schon unbrauchbar ( sulzig ) und kostete immerhin fast 5 €.
Ich mache meine mit Straßenteer aufgearbeitet mit Verdünnung und eventuell nach Bedarf beim benützen mit Sikkativ einstellen.
Läßt sich sehr schön wegreiben von den Höhen und in denTiefen, mit einem Pinsel auch leicht eine Zeit lang
" verziehen " . ( der Preis - fast " 0 " )

Gruß , Hans
Dateianhänge
SV500168.JPG
Pigment / Trockenfarben
Karl
Anfänger(in)
Beiträge: 236
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 21:58
Wohnort: Steiermark/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Grundierung

Beitragvon Karl » So 20. Dez 2015, 14:45

Hallo Hans !
das finde ich aber nun sehr interessant, Straßenteer was ist das ? doch nicht das Zeugs welches man zum Aspaltieren der Straßen nimmt ? Sikkativ sind Mineralsalze(Blei, Kadmium usw.) welche das Aushärten bei Öl Farben beschleunigt - ob das nun bei Teer auch wirkt , das habe ich noch nicht probiert ?
Ich kenne nur den Asphalt welchen man früher bei Bildern genommen hat, heute ist das sehr verpönt, denn es hat viele alte Bilder kaputt gemacht, denn es wird hart aber härtet nicht aus und wird mit der Zeit wieder weich, daher hat es die Farben die darüber liegen ruiniert.
Leonardos Abendmal z.B. ist so ein Fall usw.
Ich nehme zum patinierten je nach Fall, also welche Farbe darunter liegt mal Acryl oder Wachs, bei Gold nehme ich auch Zaponlack(Nitrolack) mit Pigmenten natürlich. Bei dem Bauernkasten nehme ich Antikwachs mit Caput mortum pigment, auch ein wenig schwarz oder dunkelbraun(Umbra)
An den Pigmenten scheitert es bei mir sicher nicht, da habe ich genug. Bild unterhalb ist mein Farbenanreibplatz, habe aber auch noch andere Pigmente.
LG Karl
Dateianhänge
pigmente2.jpg
Benutzeravatar
Martin
Neuling
Beiträge: 123
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 08:46

Re: Grundierung

Beitragvon Martin » So 20. Dez 2015, 20:12

Hallo Ihr Farbexperten !

Ich will nächstes Jahr auchmal mit Farbe arbeiten Figuren farbig gestalten. wenn ich Eure Beiträge durchlese
wird mir schwindlig. bis ich das Kapiert habe bin ich längst in der Urne.
Hallo Hans ! Dein Bild gefällt mir!
Hallo Karl ! War heute auf deine Hompage,atemberaubend Deine Galerie, ich bewundere Deine Arbeiten.

viele Grüße aus dem Unterallgäu von Martin
Benutzeravatar
Dietmar
Ambitionierte(r) Anfänger(in)
Beiträge: 431
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:15

Re: Grundierung

Beitragvon Dietmar » So 20. Dez 2015, 20:41

Hallo Karl,
schließe mich Martin an, deine Bildergalerie ist sehr schön anzuschauen.
Viele Grüße Dietmar aus Sonnendorf vom Sonnenhof

Zurück zu „Oberflächenbehandlung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast