Was macht man damit ?

In diesen Bereich gehört alles zum Thema Schnitzwerkzeuge, Schärfen und Hilfsmittel
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1336
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Was macht man damit ?

Beitrag von Hans » Fr 9. Mär 2018, 10:41

Hallo zusammen ,

also , diese eigenartige ,große Biege.- oder Klemmzange - wie auch immer - kommt erst mal in die Scheunenschränke , bis ich mal eventuell was damit anfangen kann. :roll:
Hier zeige ich euch aber eine weitere , sehr interessante Klemmzange , die bei Verleimungen hilfreich sein könnte .
Gerade dort , wo man keine winkliche Spannzwingen bei der Verleimung ansetzen kann , sind diese Stahlfederbügel
sicherlich sehr hilfreich . Mit der Zange werden sie gespannt und dann in das Holz leicht eingeklemmt ; eventuell von 2 Seiten ( bei halbrunden Teilen z. B. )
Ich bin immer noch mit dem Umbauen meiner Hobbyräume beschäftigt , damit ich alles griffbereit unterbringe ; manches ist aber dabei, was ich wahrscheinlich sehr selten , wenn überhaupt mal verwenden werde , zum Entsorgen ist es aber auch zu Schade .

Grüße von Hans ... aus Franken
Dateianhänge
DSC01385.JPG
DSC01386.JPG
DSC01387.JPG
Benutzeravatar
Volker
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 522
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:39

Re: Was macht man damit ?

Beitrag von Volker » Fr 9. Mär 2018, 17:26

Hallo Hans,
diese Zange setzt Federstahl Klammern zB auf Bilderrahmen-Ecken für die Verleimzeit. Geeignet für alle Eckverbindungen von Holz während der Verleimzeit. Hinterlassen aber deutliche Kerben im Holz.
Viele Grüße von Volker
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1336
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Was macht man damit ?

Beitrag von Hans » Fr 9. Mär 2018, 19:44

Hallo Volker ,

richtig ... auch mit den Kerben im Holz - das ist so - deswegen nehme ich dafür immer die speziellen Klemmeck- verbinder für die 90 °bei den Bilderrahmen . Es gibt aber manchmal Teile , da kommt man mit den üblichen Spannern einfach nicht zurecht, da bieten die Federspangen eine Möglichkeit an , selbst bei der leichten Beschädigung im Holz , die dadurch entstehen .

Es grüßt , der Hans aus Franken
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1336
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Was macht man damit ?

Beitrag von Hans » Mi 28. Mär 2018, 14:06

Hallo zusammen,

so jetzt - da mir alles im Weg stand - habe ich mir vom Gebrauchtwarenkaufhaus ein FS - Schränkchen geholt ( für nur 7 € ) und es mit 4 großen Gummilaufrädern versehen , damit ich diese Metalldrehbank in eine Ecke schieben kann; sie ist einfach zu schwer , um sie immer wieder , falls man sie überhaupt mal braucht , irgendwo draufzustellen . Ich werde sie wohl so schnell nicht verwenden , vorallem ich mich damit erst mal vertraut machen müßte, da ich keine große Ahnung von der Metalldreherei habe .
Aber bevor mein Bruder das alles kostenlos zur Abholung zurechtgestellt hätte , quäle ich es mir doch lieber in eine Ecke hinein , jetzt ist es ja fahrbar .
Vielleicht macht man doch mal was damit ?

Grüße von Hans aus Franken
Dateianhänge
DSC01414.JPG
Benutzeravatar
hoerbi
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 773
Registriert: So 21. Jun 2015, 18:41
Kontaktdaten:

Re: Was macht man damit ?

Beitrag von hoerbi » Mi 28. Mär 2018, 19:10

Hallo Hans,

ein schönes Teil, diese Drehbank von Rotwerk, denn ich besitze die gleiche.
Allerdings habe ich keine Lünette dazu. So ein Teil braucht man maximal für eine Drechselbank.
Die Rotwerk Drehbank kostet neu so um die 550 -600 €. , also nicht gerade ein Schnäppchen.
Ich hatte meine für 250 bekommen, da es ein Rückläufer war, auf Grund eines technischen Problems. Die Firma Rotwerk war aber sehr kulant und hat mir dieses Teil kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich möchte sie nicht missen, denn man kann sehr viel darauf machen.
Wenn man nicht viel Platz hat, um sich ein paar Maschinen hinzustellen, um seiner Werkzeuge zu schleifen, kann hierzu auch die Rotwerk verwenden und alle Schleifsteine, Polierscheiben oder Abziehscheiben alles auf eine Welle schrauben und mit der einstellbaren Geschwindigkeit die Drehzahl optimal einstellen.
Mit besten Grüßen aus Thüringen
Herbert


http://schnitzen-hr.de
Benutzeravatar
Volker
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 522
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:39

Re: Was macht man damit ?

Beitrag von Volker » Mi 28. Mär 2018, 19:55

Hallo Hans,
die Lünette wird auch beim Drehen von langem dünnen Rundmaterial verwendet, wenn man das Schwingen vermeiden will.
Eine schöne Maschine, auf der Anfänger aber besser nur mit HSS- Drehstählen statt mit Hartmetall bestückten arbeiten sollten.
Viele Grüße von Volker
Benutzeravatar
Hans
Forenprofi
Beiträge: 1336
Registriert: Di 30. Jun 2015, 15:35

Re: Was macht man damit ?

Beitrag von Hans » Do 29. Mär 2018, 10:07

Hallo , Ihr Experten

mal schauen , ob da in meinen grauen Zellen noch Platz ist für solche Arbeiten , da ich ja wirklich wenig Ahnung von der Metalldreherei habe . Ich habe mal ein Foto gemacht , von den vielen Abdrehsticheln oder wie die heißen ?
und sonst sind da noch verschiedene Teile dabei .
Sobald ich mal Zeit habe werde ich die Bedienungsanweisung lesen, vielleicht werde ich dann auch etwas schlauer .
Vermutlich werde ich mit der Maschine aber höchst selten was machen .

Grüße von Hans
Dateianhänge
DSC01427.JPG
DSC01426.JPG
DSC01425.JPG
Antworten